Weitwandern und Fernwandern auf Weitwanderwegen

Weitwandern und Fernwandern zu Sehnsuchtsorten

Was man über Weitwanderungen wissen sollte
Weitwandern ist nicht erst seit Hape Kerkelings Publikumserfolg "Ich bin dann mal weg" beliebt, aber seitdem ist eine Weitwanderung salonfähig geworden. Während man vorher oft belächelt wurde, wenn man erzählt hat "ich unternehme eine Weitwanderung", ist es nun eine Form der Sinnsuche, die auch von der Außenwelt akzeptiert wird. So ist es auch nicht verwunderlich, daß die Angebote zum Wandern an Weiterwanderwegen und Weitwanderungen ständig zunehmen. Bestehende Wanderwege werden zusammengeschlossen unter einem Thema, teilweise auch neue Wanderungen eingerichtet. Weitwanderwege gibt es zum Beispiel von Alm zu Alm. In Salzburg gibt es den Almenweg als Weitwanderweg. Zum Bergwandern gibt es auch im benachbarten Tirol einen Fernwanderweg. Er nennt sich Adlerweg und verläuft von Osten nach Westen durch ganz Tirol.
Zum Fernwandern im flacheren Gelände ist der Altmühltalwanderweg zu nennen. Wobei flach relativ ist. Es geht nicht soweit hinauf, aber es gilt jeden Tag trotzdem einige hunderte Höhenmeter zu bewältigen. Auch am Rheinsteig oder Donausteig sind viele Fernwanderer unterwegs. Aber Weitwandern ist nicht nur der Weg zur Selbstfindung. Wenn man jeden Tag wandert, schärft es die Sinne noch nach zwei Wochen durchgängigem Wandern hat man nicht nur einen freien Kopf, auch der Körper zeigt sich von einer anderen Seite. Zum Teil ist man trainierter, zum Teil ist man froh, daß die Blasen an den Füßen verheilen können und sich die Muskeln vom Muskelkater erholen können.
Dies darf man bei der Planung einer Fernwanderung oder Weitwanderung nicht vergessen: Der Körper ist in einer Weise gefordert, wie viele es vom Alltagsleben nicht gewöhnt sind. Darauf sollte man sich einstellen. Auch darauf, daß man nicht überall in einem Wanderhotel schlafen kann. Vielerorts stehen direkt an den Wanderwegen nur kleinere Pensionen oder gar einfachere Hütten, in denen der Luxus begrenzt ist. Gerade auf den Bergen schläft man dann oft mit mehreren Wanderern in einem Zimmer, was nicht immer konfliktfrei verläuft.

Fernwandern - zum Wandern in ferne Länder
Fernwandern kann man nicht nur in den Alpen. Es gibt Fernwanderreisen, die von Spezialisten vor Ort organisiert werden. Firmen wie Hauser Exkursionen oder der DAV Summit Club planen auch in entfernten Ländern Trekking- und Wanderreisen. Auf diesen wird nicht nur Tag für Tag gewandert, sondern auch die Kultur des jeweiligen Landes angeschaut. Beliebt sind hier zum Beispiel Fernwanderungen in Tibet. Diese Art von Fernwandern setzt jedoch oft auch alpine Wanderkenntnisse voraus und die Fähigkeit in extremen Höhen zu schlafen. Dies ist nicht unbedingt für jedermann, es gibt durch den geringen Anteil an Sauerstoff in der Luft nicht selten körperliche Probleme. Auch die Preise solcher Art von Fernwandern sind nicht für jeden Geldbeutel.

Inhalt dieser Seite: Fernwandern, Fernwanderung, Weitwandern, Weitwanderwege, Weitwanderung, Weitwanderungen, weit wandern, Wanderwege, zum Wandern