Schneeschuhwandern auf Schneeschuhwanderwegen

Schneeschuhwandern - die schönsten Schneeschuhwanderungen im Winter

Eine anspruchsvolle Variante des Winterwandern ist das Schneeschuhwandern. Hierbei kann man auf den bekannten Winterwanderwegen gehen, wenn diese aufgrund von frischem Schneefall tief verschneit sind und man deswegen ohne Schneeschuhe im Schnee versinken würde und nicht wandern könnte. Die Schneeschuhe ersetzen allerdings nicht die Winterwanderschuhe, sondern werden zusätzlich angelegt. Bei Schneeschuhen handelt es sich um eine Art von Steigeisen, die zusätzlich mittels einer großen Auftrittsfläche helfen, nicht zu stark im Schnee einzusinken. Je nach Schneeschuhtyp gibt es Schneeschuhe, die Krallen an der Unterseite haben, mit denen man auch auf gefrorenem Schnee oder Eis gut wandern kann.
Gute Schneeschuhe zum Wandern haben zudem im Fersenbereich ausklappbare Steigbügel, so daß man leichter an einem steilen Hang durch den Schnee wandern kann. Mit diesen Schneeschuhen eröffnen sich noch weitere Möglichkeiten im Winter zu wandern. So kann kann Almwanderwege im Winter mit Schneeschuhen begehen.

Sicherheit beim Schneeschuhwandern
Jedoch ist bei dieser Art von Schneeschuhwanderungen darauf zu achten, daß man weder sich, noch andere bzw. die Natur gefährdet oder Schaden zufügt. So gibt es im Winter verschiedene Gebiete in den Alpen, die als Rückzugsort für Tiere dienen. Dies sollte man respektieren. Im eigenen Interesse ist bei Schneeschuhwanderungen alpine Erfahrung erforderlich. Insbesondere die Orientierung im Gelände ist viel anspruchsvoller als im Sommer bei der Sommerwanderung oder Herbstwanderung, wenn kein Schnee liegt. Dazu kommt die Notwendigkeit, die Schneelage und die damit verbundene Lawinensituation einschätzen zu können. Wer darauf nicht aufpasst, kann im schlimmsten Fall mit seinem Leben bezahlen. Jedes Jahr kommt dies leider immer wieder vor.
Der Besuch eines Lawinenseminars, bei dem man den Umgang mit Lawinensuchgerät, Sonde und die Einschätzung der Schneelage lernt sollte Voraussetzung sein. Dazu passend sollte man sich die notwendige Schneeschuhwanderausrüstung zulegen, wenn man sich freien Gelände befindet. Neu hinzugekommen in den letzten Jahren ist das Tragen eines Lawinenairbag. - er verbessert die Sicherheit am Berg, ersetzt aber nicht die vorher genannte Ausrüstung

Erlebnis Schneeschuhwandern
Wenn man dann gut ausgestattet zum Schneeschuhwandern geht, ist das Erlebnis sehr groß. Der Winter ist aus dieser Perspektive besonders beeindruckend, ist man doch inmitten der Natur, meist fernab von Lärm und Trubel. Das Gefühl der Freiheit erscheint im Winter noch größer als im Sommer.

Die schönsten Schneeschuhwanderungen
Hier unsere Übersicht mit empfehlenswerten Touren zum Schneeschuhwandern. Wir haben darauf Wert gelegt, daß man dabei den Winter besonders attraktiv erleben kann.

Inhalt dieser Seite: Schneeschuhwandern, Schneeschuhwanderung, mit Schneeschuhen wandern, Schneeschuhe wandern, Schneeschuh Wanderung, Winterwandern, Winter wandern

Schneeschuhwandern in den bayerischen Alpen: Mit den Schneeschuhen im Chiemgau auf die Bründlingalm 

 

Wanderwege Tuxer Alpen: Wunderbar Winterwandern mit Rodelmöglichkeit auf dem Winterwanderweg zur Nonsalm

 

Wanderwege am Achensee: Winterwanderweg im Rofan zur Astenaualm - sonnseitig gelegen

 

Im Winter in den Alpen wandern: Bei Innsbruck im Karwendel auf die aussichtsreiche Walderalm