Wanderwege Berchtesgaden

Wanderwege Bayern: Wandern in Berchtesgaden

Wandern in Berchtesgaden in Bayern
Im südlichsten Teil von Deutschland befindet sich der bekannte Ort Berchtesgaden. Wo in früheren Zeiten der Salzabbau den Einheimischen den Lebensunterhalt finanzierte, man aber sonst von der Aussenwelt durch die hohen Berge der Berchtesgadener Alpen praktisch von der Aussenwelt abgeschnitten war, dort geniesst man nun die Natur zum Wandern.

Direkt von Berchtesgaden kann man die Wanderwege auf die umliegenden Berge Untersalzberg, Obersalzberg und natürlich den Kehlstein wandern. Abbkürzen kann man die Wanderungen hier Dank der Obersalzbergbahn, die direkt in Berchtesgaden startet.

Nördlich von Berchtesgaden locken die Gipfel des Untersberg gerade alpine Wanderer auf die Berge. Am Berchtesgadener Hochthron gibt es Klettersteige.

Genusswanderer fahren von Berchtesgaden natürlich in den Nationalpark Berchtesgaden. Das Gebiet des deutschen Nationalparks erstreckt sich über die Gemeinden Berchtesgaden, Ramsau und Schönau. Der bekannte Jenner (wunderbar zum Wandern) und der weltbekannte Königssee liegen mitten darin. Wanderungen lassen sich hier auch mit einer Schiffahrt auf dem Königsee verbinden, so daß man nicht endlos zurückwandern muss. Eine einfache und kurze Wanderung kann am südlichen Ende des Königsee von der Saletalm zum Obersee und der Fischunkelalm machen. Besonder schön für Geniesser.

Am Jenner kann man auf dem Alpenweitwanderweg zu einigen Almen wandern. Bekannt hier oben ist das Schneibsteinhaus, das sich nahe der bayerischen salzburgerischen Grenze befindet. Auch zur Gotzentalalm und der noch weiter entfernten Gotzenalm kann man im Bereich des Jenners aufbrechen. Von der Gotzentalalm könnte man zum Königsee absteigen und mit dem Schiff zurück nach Schönau fahren. Wer noch weiterwandern möchte zur bekannten Gotzenalm, braucht Ausdauer und Motivation um auf dem langen Fahrweg durchzuhalten. Belohnt wird man kurz vor der Gotzenalm mit dem Aussichtspunkt Feuerpalfen am Warteck, wo man den Watzmann gegenüber sieht. Unten liegt tiefblau der Königsee und das bekannteste Fotomotiv die kleine Kirch St. Bartholomä.

Von St. Bartholomä startet übrigens der Wanderweg zur Wiembachgrieshütte und über den Watzmann. 

Aber auch rund um Berchtesgaden, im Berchtesgadener Land gibt es zahlreiche empfehlenswerte Wanderungen. Dazu gehört auch die Wanderung durch die Aschauer Klamm.

Wanderwege Chiemgau: Auf die Bründlingalm in den Chiemgauer Alpen wandern, von Ruhpolding / Bergen

 

Wanderwege Chiemgau: Bei Berchtesgaden durch die Aschauer Klamm wandern, auch von Salzburg möglich

 

Inhalt dieser Seite: Wanderwege Berchtesgaden, Wandern Berchtesgaden, Wandern Nationalpark Berchtesgaden, Wandern Königsee, Wandern Bayern, Wanderwege Bayern

Kostenlose Wanderkarte von Tirol!

Gleich hier bestellen.