Wanderwege Steiermark

Am Altausseer See: Wanderwege Steiermark

Die Wanderwege in der Steiermark sind vielfältig. Von leichten Wanderungen bis hin zu alpinen Wanderwegen hat das Bundesland in Österreich zum Wandern alles zu bieten. Und im Süden der Steiermark gibt es sogar Weinanbaugebiete, wo man durch die Weinberge wandern kann. Es gibt in der hügeligen Landschaft des Südens auch weitreichende Apfelanbaugebiete und Kürbisse.
Zum Bergwandern eignen sich die geschützten Gebiete wie der Nationalpark Gesäuse rund um Admont natürlich besonders. Der Nationalpark Gesäuse besteht seit 26.10.2002 und ist damit der sechste Nationalpark in Österreich. Flächenmäßig ist er der drittgrößte Nationalpark. Zum Nationalpark Gesäuse gehören vor allem die beiden Gebirge des Buchsteinmassiv und die Hochtorgruppe. Der höchste Berg ist der Hochtor mit 2370 Metern.
Auch Teile des bekannten Dachstein oberhalb von Schladming gehören zur Steiermark und eignen sich zum Wandern in Österreich. Der hohe Dachstein ist 2995 Meter hoch und steht an der Grenze der Bundesländer Steiermark und Salzburg. Es gibt Salzburg Wanderwege und Steiermark Wanderwege, die sich zum wandern anbieten. Ein wenig südlich von Schladming erheben sich die Schladminger Tauern mit ihren Hochtälern. Wer gerne auf Almen und kleine Bergseen wandert, wird hier viele tolle Wanderwege vorfinden. Östlich grenzt der Naturpark Sölktäler, der auch viel zum Wandern bietet. Genussvoll wandern kann man auch im steierischen Teil des Salzkammergut. Das Gebiet rund um Bad Aussee ist eine Fundgrube für mittelschwere Bergwanderungen und als Ausgleich locken in den Sommermonaten die Seen zum Baden: Der Altausseer See und der Grundlsee sind vor allem anzuführen. Die Mischung aus Wandern und Baden im Salzkammergut ist ein besonderer Genuss.
Wenn man für eine Frühlingswanderung oder Herbstwanderung hierher kommt, muss man aber auch nicht auf das Entspannen im Wasser verzichten. In Grimming wurde eine große Therme errichtet, in der man auch verschiedene Wellnessanwendungen buchen kann. Die Therme liegt ebenfalls im Salzkammergut und ist z.B. schnell von der Tauplitzalm erreichbar. Auf dem Hochplateau der Tauplitz sind im Winter vor allem die Skifahrer unterwegs und einige Leute für eine Winterwanderung. Im Sommer gehören die vielen kleinen Seen den Naturliebhabern beim Wandern. Alle fünf Bergseen auf dem Plateau lassen sich für ausdauernde Wanderer innerhalb eines Tages bewandern.

Inhalt dieser Seite: Wanderwege Steiermark, Wandern Steiermark, zum Wandern, Wanderungen Steiermark, Bergwandern Steiermark