Wanderweg Tirol: Auf die Voldöpper Spitze

Wanderwege Tirol: Die Brandenberger Alpen von den Kitzbüheler Alpen gesehen

Technisch leichter Wanderweg in den Brandenberger Alpen
Herrlich zum Wandern ist in den Brandenberger Bergen auf dem Wanderweg in Tirol zur Voldöpper Spitze. Ein guter Start für die Wanderung ist beim Krummsee in Voldöpp. Der Ausgangspunkt ist mit dem Auto am besten von Kramsach (hier auch Autobahnausfahrt von der A12 Innsbruck - Kufstein) zu finden. In Kramsach beim Kreisverkehr Richtung "Badeseen" orientieren. Der Krummsee befindet sich vor dem bekannten Reintaler See. Hier das Auto parken und dann Richtung Westen zu den Bauernhöfen auf dem Teerweg wandern. Bald sieht man die ersten Wanderschilder, die den Weg zur Voldöpper Spitze weisen. Man kann im unteren Bereich entweder auf der breiten Forststrasse hinaufwandern oder die schmalen Wanderpfade nutzen, die steiler hinaufführen. Man wandert eigentlich fast durchwegs durch den Bergwald. Es gibt aber immer wieder schöne Ausblicke auf die Kitzbüheler Alpen gegenüber oder auch das Rofan. Nachdem auf diesem Wanderweg nicht so viele Leute unterwegs sind, kann man mit etwas Glück Gämsen beobachten. Oben auf dem Gipfel ist die Aussicht beim Gipfelkreuz sehr schön. Eigentlich sind es sogar zwei Berggipfel, die man erreicht. Bis nach Kufstein zum Wilden Kaiser reicht der Blick. Im Rücken die Berge der Bayerischen Alpen rund um Tegernsee. Der Hausberg der Kramsacher zum Wandern ist 1509 Meter hoch und somit rund 1000 Höhenmeter über dem Ausgangspunkt im Tal. Durch die sonnseitige Lage ist es zu jeder Jahreszeit möglich hier herauf zu wandern, ob als Frühlingwanderung, Sommerwanderung oder auch Herbstwanderung - bis hinein im November. Eigentlich müsste man in schneearmen Wintern den unteren Bereich auch als Winterwanderung machen können. In den Sommermonaten bieten sich nach der Wanderung auch noch ein Besuch im nahe gelegenen Museum der Tiroler Bauernhöfe an bzw. wenn es warm genug ist ein Sprung in den Reintaler See. Er wird als der wärmste Badesee Tirols gehandelt. Im Herbst sind es die gefärbten Laubbäume, die den Wanderweg interessant machen.
Zurück geht es bei dieser Wanderung auf dem gleichen Wanderweg. Als Alternative kann man eine Rundwanderung daraus machen, wenn man vom Gipfel Richtung Osten absteigt - dann muss man allerdings unten im Tal wieder herumwandern, um zum Ausgangspunkt zu gelangen. 

Inhalt dieser Seite: Wanderweg Brandenberger Alpen, Wanderwege Tirol, Voldöpper Spitze, Frühlingswanderung, Sommerwanderung, Herbstwanderung, Wanderungen Tirol

Wanderwege Tuxer Alpen: Ruhige Almwanderung zur Nonsalm - auch mit Kinderwagen

 

Wanderweg Tuxer Alpen: Auf den kleinen Gilfert mit besonders imposanten Gipfelkreuz

 

Wanderwege Achensee: Auf die Dalfazalm wandern und oben das Karwendel Panorama geniessen

 

Wanderwege am Achensee: Gemütlich im Rofan zur Astenaualm wandern - praktisch zu jeder Jahreszeit

 

Wanderwege bei Innsbruck: Vor der Karwendelkulisse auf die romantisch gelegene Walderalm

 

Wanderwege Karwendel: Einfacher Wanderweg zur Binsalm inmitten den Naturpark Karwendel

 

Wanderwege Karwendel: Wunderschöner Wanderweg für eine Genusswanderung im größten Naturpark Österreichs

 

Wanderwege Hinterriss: Vom Risstal zum wunderbar gelegenen kleinen Ahornboden im Naturpark Karwendel

 

Wanderweg Rofan: Von Kramsach zum Zireiner See - auch gut geeignet als Wanderweg mit Kindern

 

Kostenlose Wanderkarte von Tirol!

Gleich hier bestellen.