Wanderweg Tirol: Von Kramsach zum Zireiner See wandern

Wanderweg Tirol: Im Rofan am Zireiner See wandern

Schöner Wanderweg im Rofan zum Zireiner See
Einheimische kennen den Zireiner See - bei Wanderfreunden ist er auch sehr bekannt. Er befindet sich am südlichen Rand des Rofan auf einer Seehöhe von 1799 Metern. Dank der alten Sonnwendjochbahn muss man aber nicht notgedrungen 1300 Höhenmeter bergauf und bergab wandern.
Startpunkt ist der Parkplatz bei der Sonnwendjochbahn in Kramsach (zwischen Schwaz und Wörgl im Tiroler Inntal gelegen). Man kann über die Autobahn problemlos nach Kramsach fahren und dort am ersten Kreisverkehrs rechts abbiegen, danach den Schildern folgen. In den Sommermonaten ist der alte Sessellift in Betrieb. Er fährt hinauf bis zur Roßkogelhütte. Sie befindet sich bereits auf 1785 Metern Seehöhe. Von dort kann man auf dem Wanderweg Richtung Roßkogel wandern. Auch der Gipfel bietet sich an, er ist auf 1940 Metern. Danach wandert man über den Grat entlang wieder hinunter - und zwar Richtung Südwesten. Der Zireiner See befindet sich in einer Mulde. Rund um den kleinen See führt ein Wanderweg, den auch Kinder wandern können.
Zurück wandert man nachher auf dem gleichen Weg zur Bergstation des Sessellifts.
Wer mehr Kondition hat, kann eine Rundwanderung über die Zireiner Alm zurück zur Roßkogelhütte machen. Dazu wandert man vom Zireiner See zum Marchgatterl und von dort hinunter zur Alm. Höhenmetermäßig hält sich die Rundwanderung in Grenzen, es kommen eher einige Streckenkilometer hinzu, auf denen man aber die tolle Aussicht rundherum geniessen kann. Man sollte genügend Zeit haben, um auch eine kurze Pause machen zu können - also nicht zu spät aufbrechen, weil die Bahn am späten Nachmittag den Betrieb einstellt. Dieser Wanderweg Tirol ist prädestiniert für eine Sommerwanderung: Nicht zu anspruchsvoll, mit Bergsee (wem die Kälte nichts ausmacht, kann seine Füße hineinhalten oder gar baden gehen) und viel Panorama.

Wer den Aufstieg vom Tal nicht scheut - das sind gute 1200 Höhenmeter mehr - kann im Mai eine schöne Frühlingwanderung machen. Viele Blumen säumen den Wanderweg. Ausserdem sind dann auch fast keine Wanderer beim Zireiner See anzutreffen. Gleiches gilt bei einer Herbstwanderung, dann sind es die bunten Laubbäume im unteren Bereich der Wanderung, die ein tolles Wanderfeeling
verbreiten. Im Winter gibt es auf diesem Berg übrigens bei guter Schneelage viele Skitourengeher, die die aufgelassene Piste nutzen. Auch einige Schneeschuhwanderer unternehmen eine Winterwanderung hier herauf.

Inhalt dieser Seite: Wanderweg Rofan, Wandern Kramsach, Wandern Zireiner See, Wanderweg Tirol, Rofan wandern, Sommerwanderung, Wanderwege Tirol, Wandern Tirol, Wandern, Wanderungen Tirol, Bergwandern Tirol

Wanderwege Tuxer Alpen: Ruhige Almwanderung zur Nonsalm - auch mit Kinderwagen

 

Wanderweg Tuxer Alpen: Auf den kleinen Gilfert mit besonders imposanten Gipfelkreuz

 

Wanderwege Karwendel: Im größten Naturpark Österreichs zur Lamsenjoch Hütte - mit Gämsenblick!

 

Wanderwege Karwendel: Traumhafter Wanderweg zur Falkenhütte - eine der schönstgelegenen Hütten der Alpen

 

Wanderwege Hinterriss: Vom Risstal zum wunderbar gelegenen kleinen Ahornboden im Naturpark Karwendel

 

Wanderwege Karwendel: Einfacher Wanderweg zur Binsalm inmitten den Naturpark Karwendel

 

Wanderwege bei Innsbruck: Vor der Karwendelkulisse auf die romantisch gelegene Walderalm

 

Wanderweg Innsbruck: Von der Hauptstadt der Alpen ins Karwendel auf die Rumer Alm wandern 

 

Wanderwege Karwendel: Wunderschöner Wanderweg für eine Genusswanderung im größten Naturpark Österreichs

 

Kostenlose Wanderkarte von Tirol!

Gleich hier bestellen.