Bründlingalm Chiemgauer Alpen

Eine einfache Wanderung im Chiemgau führt auf den Hochfelln zur Bründlingalm. Es gibt im Wesentlichen zwei Wanderwege, die vom Chiemgau auf die Alm hinaufführen: Sehr kurz und damit auch perfekt mit Kindern zum Wandern ist der Aufstieg über die Steinbergalm. Diese erreicht man problemlos im Sommer mit dem Auto von Ruhpolding aus. Bevor die Strasse wird im oberen Bereich sehr steil ist (im Winter öfter ein Problem), kommt man beim sogenannten „Schnauferlmuseum“ vorbei, einer Sammlung alter Zweiräder. Bei der Steinbergalm parkt man auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz und wandert zuerst auf Almgelände, dann durch den Bergwald in Richtung Bründlingalm. Sobald man den Bergwald wieder verlässt und auf dem Almgelände wunderschön hinaufwandern kann, wird es auch hier zum Wandern gut 20% steil. Wer genügend Kraft hat, könnte auf dem gut befestigen Almwanderweg sogar mit geländefähigem Kinderwagen heraufschieben. Der Almweg endet bei der Bründlingalm, in einer knappen Stunde Gehzeit ist die Alm in den Chiemgauer Alpen erreicht.

Etwas schwieriger und länger ist der Aufstieg von Bergen auf die Bründlingalm. Hier parkt man auf dem Wanderparkplatz Einfang (wenn man in Bergen bei der Hochfellnseilbahn vorbeifährt in Richtung Kohlstatt, kommt auf der linken Seite der Parkplatz). Direkt beim Parkplatz beginnt der breite Wanderweg hinauf in Richtung Hochfelln-Mittelstation. Man wandert auf dem Hochfellnweg entlang der schwarzen Ache, die mal tief unterhalb des Wegs liegt, mal direkt neben dem Wanderweg fliesst. Es empfiehlt sich im oberen Bereich die Abkürzung auf dem schmalen Wanderweg zu nehmen, der im Bereich der Mittelstation auf den Almenweg zur Bründlingalm führt. Auf diesem Wanderweg Bayern sind es ca. 300 Höhenmeter Unterschied, die man in einer guten Stunde gehen kann. Wer noch will, könnte hinaufwandern auf den Hochfelln. Der Wanderweg startet direkt bei der Bründlingalm, wo der Fahrweg endet.
Der Weg zwischen Einfang und Bründlingalm wird von den Einheimischen übrigens oft auch als Winterwanderung begangen. 

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: