Herbstwanderung

Überblick über lohnenswerte Herbstwanderungen
Eine Herbstwanderung ist das Urlaubsmotiv schlechthin. Viele Wanderer möchten die schönen Tage zum Wandern nutzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gerade im Herbst stellt sich in den Alpen oft schönes Wetter ein. Selbst in den spätherbstlichen Tagen des Oktober und teilweise auch noch im November, kannst du die letzten Sonnenstrahlen in der Natur genießen und für den meist weniger sonnigen Winter „speichern“.

Die Wärme der letzten Sonnenstrahlen bei den Herbstwanderungen genießen
Die Wärme der letzten Sonnenstrahlen bei den Herbstwanderungen genießen

Je weiter südlich man in den Alpen kommt, desto wärmer ist es zumeist. Wenn du nach deiner Tageswanderung zurück vom Berg in die Wanderunterkunft kommt, ist es besonders angenehm in der Sauna oder einer Wellnesslandschaft. Hier werden die Angebote zudem immer umfangreicher, so dass der Wanderurlaub schnell zu einem Wellnessurlaub wird.

Warum auch nicht? Tagsüber Wellness für den Körper am Berg bei der Bewegung, nachmittags passive Wellness in der Sauna und abends bei einem guten Essen den Tag ausklingen lassen. Vielleicht auch noch bei einem Glas Wein?

Herbstwanderung Bayern - im bunten Blätterwald
Herbstwanderung Bayern – im bunten Blätterwald

Herbstwanderung im Spätherbst

Besonders eindrucksvoll sind Herbstwanderungen nach dem ersten Schnee. Viele Wanderwege in den niedrigeren bis mittleren Lagen sind dann noch begehbar, oben liegt das helle Weiß des Schnees. Der Kontrast der gefärbten Bäume mit dem Schnee und oft sehr blauem Himmel, ist besonders stark und sehenswert. Das habe ich am Ahornboden im Karwendel erlebt!

Herbstwandern Tirol - am Großen Ahornboden im Karwendel
Herbstwandern Tirol – am Großen Ahornboden im Karwendel

Im Spätherbst haben viele Laubbäume zwar schon ihr buntes Kleid verloren, aber die Lärchen sind oft noch brennend rot und auch die Gräser auf den Alm- und Bergwiesen zeigen noch mal was sie können. Der Vorteil für Langschläfer: da es es später hell wird, brauchst du für deine Wanderung nicht so früh aufzustehen. Du kannst deine Wanderung auch noch am späten Vormittag starten.

Wellness im Herbst

Wie oben schon kurz erwähnt, ist der Herbst die ideale Zeit für einen Wellness-Wanderurlaub. Ich finde es einfach herrlich nach einer Wanderung im Herbst, in die Sauna zu gehen. Wenn du das genauso gerne machst, habe ich hier ein paar schöne Tipps für dich, wo du in den Bergen einen entspannten Urlaub machst.

Hotel St. Georg am Achensee

Ein richtig schönes Wellnesshotel liegt fast direkt am Ufer des Achensees. Hier kannst du im Herbst herrliche Wanderungen ins Karwendel und ins Rofangebirge machen. Und auch am See entlang gibt es wunderbare Wege, die im Herbst besonders schön sind. Nach den Anstrengungen des Tages begibst du dich in die Saunawelt oder lässt dich im Spabereich bei einer Massage mit Tiroler Steinöl verwöhnen. Die Zimmer im 4 Sterne Hotel sind im modernen alpinen Stil und bieten, ebenso wie der Restaurantbereich, viel Gemütlichkeit. Schau rein in meinen ausführlichen Beitrag zum:

Leutascherhof

Das Biohotel Leutascherhof liegt im gleichnamigen Ort Leutasch in der Nähe von Seefeld. Das Hotel versteht sich auch als Wanderhotel. Kein Wunder, liegt es doch in einer der schönsten Wanderregionen in den Alpen. In der Woche werden mehrere geführte Touren angeboten. Und anschließend gibt es Alpenwellness vom Feinsten: Brechlbad, Kraxnöfen, Finnische Sauna und Infrarotkabine. Dazu spezielle Massagen, wie die Tiroler Alpenhonig Massage. Auch kulinarisch ist alles bio, regional und saisonal und am Nachmittag gibt es meine favorisierte Mahlzeit: das große Kuchenbuffet 🙂 . Hier mehr Infos und Bilder zum:

AlpenParks Alpina Seefeld

Luxus Ferienwohnungen mit Wellnessbereich findest du in Seefeld im Alpenparks Alpina. Die erst 2020 errichteten Chalets beherbergen schöne moderne Wohnungen im alpinen Stil. Einige haben sogar eine eigene Sauna oder Infrarotkabine. Wer es nicht ganz so privat braucht, geht in den schönen Saunabereich. Hier erwarten dich ein Dampfbad, eine finnische Sauna und eine Bio-Sauna, sowie ein Ruheraum mit Wasserbetten. Spa-Behandlungen kannst du dir im Partnerhotel gönnen. Lust den Tag genussvoll zu starten? Dann genieß doch das leckerer Frühstück im Bistro. Les hier gleich weiter:

Zugspitzresort Ehrwald

Direkt unterhalb der Zugspitze in Ehrwald ist 2019 das neue Zugspitz Resort entstanden. Hier finden sowohl Familien, als auch Paare oder Alleinreisende alles für einen herrlichen Wander- und Wellnessurlaub: schöne Zimmer mit toller Aussicht, kulinarische Köstlichkeiten den ganzen Tag, eine großen Bade- und Saunabereich, viele Spielmöglichkeiten für Kinder inkl. Betreuung, sowie zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern. Gerade im Herbst färben sich die zahlreichen Lärchen in der Umgebung und glühen oft richtig, ein echter Naturtraum! Schau so war unser Aufenthalt im:

Die Post****s Bad Kleinkirchheim

Wandern in den Nockbergen in Kärnten, ist im Herbst ganz besonders schön. Viele Almen liegen südseitig an sonnigen Hängen und da die Gipfel nicht ganz so hoch sind, kann man auch im Spätherbst meistens noch herrliche Touren unternehmen. Im Hotel „Die Post****s“ in Bad Kleinkirchheim findest du außerdem ein großes Angebot für deinen Wellnessurlaub. Schwimmbad, zahlreiche Saunen und Dampfbäder und sogar eine Baumhaussauna! Leckeres Highlight nach deiner Wanderung: die „süße Stunde“ am Nachmittag. Hier gibt’s alle Infos rund um:

Almdorf Almlust in Flachau

Wellness im Almdorf Almlust in Salzburg
Wellness im Almdorf Almlust in Salzburg

Ein wunderschönes Chaletdorf steht in Flachau in der Nähe von Salzburg. Hier übernachtest du entweder in der eigenen Hütte oder in den luxuriös ausgestatteten Appartements. Alpines Flair und einen gemütlichen, großzügigen Charakter hast du überall. In einigen Hütten oder Zimmern gibt es sogar einen „Hot-Pot“ auf der Terrasse. Tauche nach deiner Wanderung ins warme Wasser und genieße ganz privat den Blick auf die Berge. Im Saunabereich, der eine absolute Wohlfühlatmosphäre hat kannst du dich natürlich auch entspannen. Wellnessanwendungen und ein Hallenbad, sowie das sehr leckere Almlust Bio-Frühstück machen das Angebot perfekt. Schau hier rein:

Atoll am Achensee

Du machst am Achensee Urlaub und deine Unterkunft hat keinen eigenen Saunabereich? Macht nichts. Im Atoll findest du ein tolles Angebot nach deiner Wanderung am Achensee. Dort hast du nicht nur ein Schwimmbad mit Innen- und Außenpool, sondern auch einen großen, schönen und modernen Saunabereich. Von jeder Sauna hast du übrigens einen Seeblick. Herrlich! Nach dem Wandern noch ein kleines Workout? Kein Problem im Fitnessbereich oder an der Boulderwand. Zur Stärkung kannst du im Bistro essen und noch mal die Aussicht auf den See und die Berge genießen. So ist es im:

Die schönsten Herbstwanderungen

Herbstwanderung gesucht? Das sind unsere schönsten Herbstwanderungen
Herbstwanderung gesucht? Das sind unsere schönsten Herbstwanderungen

Und hier nun die versprochenen Wege für deine Herbstwanderung. Die meisten dieser Touren sind auch im Herbst noch schön sonnig. Oder aber sie liegen nicht so weit oben, dass du sie auch im Herbst, nach dem ersten Schneefall auf den Bergen noch gehen kannst. Tanke in den Herbstmonaten Sonne und schöne Wandererinnerungen für die dunkle Jahreszeit. Lass dich mitnehmen auf schöne Wege in herrlicher Natur, die sich im Herbst noch mal von einer ihrer schönsten Seiten zeigt!

Herbstwanderung Seefeld

Rund um Seefeld gibt es schöne Wanderungen im Herbst. Ein wunderschönes Tal ist das Hinterautal, das von Scharnitz aus in das Karwendel führt. Aufgrund seiner Ausrichtung kommt auch im Herbst noch Sonne in das Tal. Gleich zwei Wandertipps habe ich hier für dich. Zum einen in die sehr ursprüngliche und eher noch unbekannte Gleirschklamm. Und dann eines meiner Karwendel-Highlights: die Wanderung zum Isarurspung. Eine weitere, gemütliche Herbstwanderung führt dich von Seefeld zur Bodenalm. Die einzige Alm, wohin du bergab läufst! Und dann gibt es noch die vielen Wanderungen rund um die Bergbahn Rosshütte. Die Bahnen fahren (ja nach Witterung) bis Ende Oktober. Im Herbst ist die Fernsicht von den Aussichtspunkten dort besonders schön.

Herbstwanderung in Mittenwald/Wallgau

Auch in Mittenwald locken dich zahlreiche Berge für deine Touren im Herbst. Eine leichte Herbstwanderung bringt dich über den „Magdalena Neuner Panoramaweg“ auf den Hausberg von Wallgau, den Krepelschrofen. Von hier aus hast du einen schönen Blick über Wallgau und das Karwendel. Ein weiterer wirklich toller Aussichtsberg ist der Kranzberg in Mittenwald. Am Gipfel findest du viele schöne Holzliegen, um das Panorama so richtig zu genießen. Einer meiner Lieblingswege hinauf führt über den Wildensee und die Wildenseehütte. Hier ist es im Herbst besonders schön! Für deinen Herbsturlaub habe ich noch einen Übernachtungstipp, den Gasthof Hotel Post in Wallgau. Ursprünglich, gemütlich und vor allem ein sehr gutes Essen.

Herbstwanderung im Rofan am Achensee

Herbstwanderung im Rofan - mit ganz viel Fernblick
Herbstwanderung im Rofan – mit ganz viel Fernblick

Der Achensee ist im Herbst so schön, weil er den Sommer gefühlt noch mal verlängert. Zwar kann man nicht mehr unbedingt baden, aber der große See reflektiert die Sonnenstrahlen und sorgt so für viel schönes Licht. Bis weit in den Herbst hinein kannst du wunderschöne Wanderungen unternehmen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Sonnenaufgangswanderung. Dafür musst du im Herbst auch nicht ganz so früh aufstehen. Wunderbar habe ich so eine Wanderung vom Berggasthof Rofan aus gemacht. Der Feilkopf ist kein so hoher Gipfel, bietet aber eine herrliche Aussicht auf die Berge mit See. Und die Plumsjochhütte am Übergang zwischen dem Achensee und dem Ahornboden hat bis Ende Oktober geöffnet. Dir eröffnen sich von dieser urigen Alm traumhafte Blicke in die Herbstlandschaft!

Den Herbst erleben am Ahornboden

Eine der beliebtesten Ausflugsziele im Herbst ist der Große Ahornboden im Karwendel. Die vielen alten Bergahornbäume färben sich und zaubern eine wunderschöne Stimmung. Schöne Wanderungen sind natürlich um diese Jahreszeit auch noch möglich. Gut zu erreichen ist die Binsalm. Eine knapp einstündige Herbstwanderung bringt dich zur schön gelegenen Almhütte. Viele Besucher genießen aber auch den kleinen Spaziergang vom Parkplatz ins Almdorf hinein. Dort kannst du beim Käsemachen zusehen. Mitte/Ende September ist dann Almabtrieb. Die Kühe werden geschmückt/aufgebüschelt und über die Berge getrieben. Hier habe ich 5 Tipps für den Ahornboden im Herbst.

Hebrbstwanderung mit der Nordkettenbahn

Sehr sonnige Herbstwanderung in Innsbruck: Auf dem Goetheweg im Karwendel
Sehr sonnige Herbstwanderung in Innsbruck: Auf dem Goetheweg im Karwendel

Bis Anfang November fährt die Nordkettenbahn in Innsbruck und bringt dich zu deiner Herbstwanderung. Die Hänge an der Nordkette liegen wunderbar südseitig. So kannst du meistens noch lange in den Herbst hinein schön wandern. Ein sehr aussichtsreicher Panoramaweg ist der Goetheweg. Von der obersten Bergstation, dem Hafelekar, wanderst du mit Blick über das Inntal und hinüber Richtung Alpenhauptkamm. Aber es gibt auch immer wieder Ausblicke hinein ins Karwendel und sogar auf die Zugspitze. Ohne allzu viele Höhenmeter hast du somit eine herrliche Tour! Schau, so geht die Herbstwanderung auf dem:

Zirbenwanderweg Glungezer

Ebenfalls noch wunderbar sonnig ist im Herbst der Zirbenwanderweg am Glungezer bei Hall in Tirol. Bis Ende Oktober bringt dich die Bergbahn hinauf zur Bergstation. Von dort wanderst du auf dem Höhenweg entlang. Tausende der alten und langsam wachsenden Zirbenbäume stehen hier oben und geben dem Weg seinen Namen. Riech doch mal! Der Duft der Zirben ist nicht nur gut, sondern wirkt auch gesundheitsfördernd. Im leichten auf und ab kannst du sogar bis zum Patscherkofel hinüber wandern und anschließend mit dem Rundticket (Bergbahnen und Busse) wieder zum Ausgangspunkt zurück kommen. Mit Kindern lohnt sich nach einer Wanderung der Besuch des Kugelwaldes an der Glungezer Mittelstation. Und so machst du die Herbstwanderung am:

Hebstwanderung auf die Gehrenspitze über die Wettersteinhütte

Aussichtsreich und anspruchsvoll wanderst du im Herbst auf die Gehrenspitze im Wettersteingebirge. Über die schöne Wettersteinhütte wanderst du vom Gaistal in der Leutasch hinauf. Von der Hütte geht es dann weiter hinein ins Wettersteingebirge. Erst noch einfach, später auf einem anspruchsvollen Wanderweg unterhalb der Gipfelspitzen. Mit einem weiten Panorama wirst du oben belohnt. Immerhin wanderst du etwa 1200 Höhenmeter. Wenn dir das an einem Tag zu viel ist, kannst du auch auf der Wettersteinhütte übernachten und die Tour auf 2 Tage aufteilen. Einkehren solltest du auf jeden Fall auf der Wettersteinhütte (geöffnet bis Anfang November). Leckeres Essen kombiniert mit einer wunderbaren Aussicht bekommst du hier! So geht die wunderbare Tour auf die:

Im Herbst zum Seebensee

Herbstwanderung Tirol zum Farbenspiel am Seebensee
Herbstwanderung Tirol zum Farbenspiel am Seebensee

Wunderschön ist der Seebensee im Herbst. Unterhalb der Zugspitze liegt dieser herrliche See inmitten des Wettersteingebirges. Bei deiner Herbstwanderung sind dort etwas weniger Menschen unterwegs, als im Hochsommer. Zudem färben sich die zahlreichen Lärchen am Seeufer rot, gelb und braun und verzaubern so die wunderschöne Kulisse zusätzlich. Wandern kannst du zum Seebensee von Ehrwald aus oder du machst eine E-bike Tour durch das Gaistal von Leutasch. Das Tal ist im Herbst ein echter Traum. Aber eine reine Wanderung zum Seebensee wäre etwas zu weit. Hier alle Infos und viele Bilder zum:

Herbstwanderung am Walchensee

Am See zu wandern ist im Herbst besonders schön, da man das Gefühl hat, den Sommer noch ein wenig zu verlängern. Auch wenn Baden natürlich meistens nicht mehr geht. Aber das reflektierende Sonnenlicht ist im Herbst wunderschön. Die Berge rund um den Walchensee sind zwar auch im Herbst sehr gut besucht, aber es sind keine Badegäste mehr unterwegs. Wenn du nicht so hoch hinauf willst, dann ist auch eine Wanderung am Seeufer wunderschön. Die Bäume verfärben sich und der See glitzert du dir herauf. An den Bänken am Ufer kannst du schöne Pausen einlegen und die Stimmung genießen. Hier habe ich alle Tipps zum Wandern rund um den:

Herbstwanderung am Loser

Je nach Wetter ist die Loser Panoramastraße bis Ende Oktober/Anfang November geöffnet. Mit dem Auto fährst du die 9 Kilometer lange Straße hinauf und wanderst dann herrlich im Gebiet des Losers. Dieser markante Gipfel dominiert die Gegend oberhalb des Altauseeersees im schönen Salzkammergut. Vom Parkplatz oben kannst du nun überlegen: wanderst du auf den Loser oder machst du lieber nur eine kleinere Tour. Schön ist der kleine Augstsee oder die Wanderung zum Loserfenster. Auch Kletterer finden an den Klettersteigen am Loser einfache und anspruchsvollere Touren. Schau selbst zu deinen Herbstwanderungen am

Wandern im Herbst am Lünersee

Wandern am Lünersee in Vorarlberg ist bis Ende Oktober möglich. So lange fährt im Normalfall die Bahn hinauf zum See. Ansonsten kommt man nur zu Fuß zu diesem schönen Fleckchen Erde. Keine Straße führt dorthin, obwohl der Lünersee ein Stausee ist und auch zur Stromerzeugung genutzt wird. Davon merkt man beim Wandern allerdings wenig. Der See fügt sich wunderbar in die Natur ein. Er liegt auf ca. 2000 Meter. Da können die Gipfel rund um den See im Herbst schon verschneit sein. Da bietet sich die schöne 6 km lange Rundwanderung um den See an. Mit etwas Glück hörst und siehst du dabei sogar Murmeltiere. So schön war unsere Wanderung am

Herbstwanderung mit Kindern zu Schmidolins Feurtaufe

Bis Ende Oktober/Anfang November fahren die Bergbahnen auf der Schmitten bei Zell am See. Mit Kindern kannst du einen tollen Erlebnisweg machen, bei dem ihr in den Bergen unterwegs seid. Mit Schmidolins Feuertaufe erlebt ihr gemeinsam viele tolle Abenteuer. Der Weg ist für etwas ältere Kinder (ab ca. 6-7 Jahren) gemacht und bietet genug Abwechslung bis ins Teenageralter hinein. Klettern, Balancieren, Rutschen, Aufgaben lösen, das Alles steht auf dem Programm. Ihr wandert dabei von Station zu Station und helft dem Drachen Schmidolin. Viele ungewöhnliche Aufgaben warten auf die Kinder! Ein Weg, der uns viel Spaß gemacht hat! Schau rein zu:

Im Herbst am Baumkronenweg Kopfing

Wunderschön und ruhig ist es im Herbst am Baumkronenweg in Kopfing. Auf dem etwa 1 Kilometer langen Weg wanderst du zwischen den Wipfeln der Bäume entlang. Am Aussichtsturm gelangst du sogar auf 40 Meter Höhe und hast eine fantastische Fernsicht. Gerade im Herbst ist die Luft besonders oft klar und du siehst sogar bis zum Alpenhauptkamm. Am Weg erwarten dich viele Spielstationen und du lernst viel über den Wald und seine Bewohner. Für Kinder ist das Highlight sicher der 5000 qm große Spielplatz. Hier finden sie alles, was das Kinderherz begehrt: Schaukeln, Rutschen, Trampoline, einem Schiff, echten Tiere, ein Labyrinth, einen Niederseilgarten….. Und wenn du ganz besonders ungewöhnlich übernachten willst, dann am besten hier im Baumhaushotel, direkt am Baumkronenweg. Hier alle Infos und viele Bilder zum:

Herbstwanderung Südtirol

Herbstwanderung Südtirol - zur urigen Fane Alm
Herbstwanderung Südtirol – zur urigen Fane Alm

Im Herbst kannst du auch in Südtirol meistens noch bis in den November hinein wandern. Durch die südlicherer Lage ist es oft noch etwas wärmer. Es locken herrliche Almen und beeindruckende Klammen in den Herbstmonaten. Viele hohe Gipfel sind schon verschneit, aber viele Almgebiete liegen wunderbar sonnig. Toll verbinden kannst du auch hier das Wandern mit einem Wellnessurlaub. Für Familien haben wir dazu einen tollen Tipp: das Cavallino Bianco. Ein Luxus-Kinderhotel, wo sowohl die Kinder, als auch die Eltern voll auf ihre Kosten kommen. Und das in der traumhaften Umgebung des Grödnertals. Kennst du auch schon die urigste Alm in Südtirol? Schau dir mal unsere Erlebnisse auf der Fane Alm an, samt Übernachtung im Almdorf oder einer Ferienwohnung. Das sind unsere Tipps für:

Herbstwanderungen merken

Diese Wandertipps merken ✔️ Wenn dir diese Seite gefällt, kannst du dir einen Pin auf Pinterest für deine nächste Planung der Wanderung merken. Oder schick dir einfach den Link zur Webseite als Email in dein Postfach bzw. als WhatsApp auf dein Handy. So musst du nicht danach suchen. Das geht natürlich auch an die Kontaktdaten deiner Freunde, denen diese Tipps weiterhelfen. Wenn du diesen Beitrag über Facebook teilst, können sie diese Bilder und Tipps auch sehen. Klick gleich unter den Bildern auf den Button deiner Wahl:

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: