Wanderwege Bayern

Wanderwege Bayern

Welche Wanderwege lohnen zum Wandern in Bayern?
Wandern in Bayern ist vielfältig. Es gibt Wanderwege entlang der Flüsse, Wanderwege in großen Waldgebieten und Wanderwege in den Bergen. Bei den Wanderwegen an den Flüssen kann man meist sogar tagelang wandern, weil es hier einige gute Fernwanderwege gibt. Interessant ist es zum Wandern am Fluss entlang der Altmühl durch das Altmühltal. Auch an der Donau entlang läßt es sich auf dem Wanderweg gehen. Besonders eindrucksvoll ist der Bereich beim Donaudurchbruch mit dem Naturschutzgebiet Weltenburger Enge.

In der Oberpfalz wandern
In den hügeligen Landschaften in der Mitte Bayerns sind es vor allem die Regionen Franken, der Oberpfälzer Wald und der bayerische Wald, wo schöne Wanderwege zu finden sind. Rund um Nürnberg locken unweit der Stadt Hügel mit kleineren Kalkfelsen ins Freie. Auf den Felsen wird geklettert, rundherum sind Wanderwege angelegt. Man spricht hier von der "fränkischen Schweiz". Unweit davon erheben sich die Hügel des Oberpfälzer Waldes in Richtung Regensburg. So manche Höhenzüge eignen sich zum Wandern, zum Beispiel die Winzerer Höhen bei Regensburg. Im romantischen Naabtal beginnt der Wacholderweg, ein besonders interessanter Weg, wo man praktisch alleine die Natur geniessen kann.
Mehr über Wandern Oberpfalz

Wandern Bayerischer Wald
Weiter östlich erhebt sich dann nördlich der Donau der Bayerische Wald. Hier im Nationalpark gibt es teils anspruchsvolle Wanderwege hinauf auf rund 1500 Meter Seehöhe. Besonders beeindruckend ist natürlich der größte Berg im Nationalpark bayerischer Wald, der große Arber. Rund um dem Arbersee lädt ein einfacher Wanderweg ein. Toll ist es aber auch auf dem Lusen und den Nachbargipfeln.

Wandern in den bayerischen Alpen: Im Chiemgau
Wer es noch alpiner mag, ist weiter im Süden, in den bayerischen Alpen gut aufgehoben. Rund um den Chiemsee kann man einen einfachen Wanderweg gehen und zugleich die Berge geniessen. So erhebt sich direkt hinter dem Chiemsee die Kampenwand, der Hochgern und der Hochfelln. Alle drei Berge sind natürlich auch zu besteigen. Die Wanderwege hier herauf sind durch die Nähe zu München natürlich auch beliebte Ausflugsziele am Wochenende.
Mehr über Wandern Chiemgau.

Wanderwege in Berchtesgaden
Das Herzstück zum Wandern im Chiemgau befindet sich rund um Berchtesgaden mit Königssee und Watzmann. Wer die alpine Kulisse in Kombination mit einem Bergsee mag, kann sich diese Wanderwege am Königssee nicht entgehen lassen. Am besten aber ausserhalb der Saison, weil dann extrem viele Leute hierher zum Schauen kommen. Dies gilt auch die westlich gelegenen Berge des Mangfallgebirge und dem Karwendel.

Im Karwendelgebirge wandern
Gerade das Karwendel mit den ersten 2000 Meter hohen Bergen südlich von München ist ein Paradies mit vielen Wanderwegen, Almen und Hütten. Die Karwendeltour, ein Weitwanderweg von Hütte zu Hütte wird gerne begangen, wenn man 3 bis 4 Tage Zeit hat. Aber auch für eine Tageswanderung eignen sich die Wanderwege auf die Kalkspitzen des Karwendel.
Mehr über Wandern Karwendel - dem wohl beliebtesten Wandergebiet in den Alpen.

Die schönsten Wanderungen im Wettersteingebirge
Der höchste Berg in Bayern und zugleich von ganz Deutschland ist die Zugspitze an der Grenze zu Tirol. Das Gebiet des Wettersteingebirge hat neben anspruchsvollen Wanderwegen auch einige schöne Genusswanderungen zu bieten. Hier unsere Wandertipps zum Wandern Garmisch Partenkirchen.

Hier gibt es auch sonnseitig gelegene Wanderwege für eine Frühlingswanderung oder Herbstwanderung. Weiter westlich befindet sich das Wettersteingebirge mit dem höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze. Hier herauf fahren viele mit der Bergbahn, aber es gibt auch noch einen anspruchsvollen Wanderweg, der gerne von Alpinisten genutzt wird. Am Fuße der Zugspitze in Garmisch Partenkirchen gibt es aber auch noch andere schöne Aussichtsberge, wie zum Beispiel der Wank. Ein Higlight in dieser Region: Der Wanderweg zum Schachenhaus, das König Ludwig inmitten der Berge bauen ließ. Die perfekte Sommerwanderung in den Bergen.

Die schönsten Wanderwege in Bayern:

Wanderwege Chiemgau: Auf die Bründlingalm in den Chiemgauer Alpen wandern, von Ruhpolding / Bergen

 

Wanderwege Regensburg: Von Kelheim durch die Weltenburger Enge zum Kloster Weltenburg wandern

 

Wanderwege Tegernsee: Leichter Wanderweg von Bad Wiessee am Tegernsee hinauf zur Aueralm

 

Wanderwege Tegernsee: Leichte Wanderung von Rottach Egern am Tegernsee zum Riederstein

 

Wanderwege Chiemgau: Bei Berchtesgaden durch die Aschauer Klamm wandern, auch von Salzburg möglich

 

Wanderwege Allgäu: Mittelschwere Wanderung in Bad Hindelang von Oberjoch auf den Iseler

 

Wanderwege Karwendel: Geheimtipp mit grasbewachs- enen Gipfelplateau im größten Naturpark Österreichs

 

Inhalt dieser Seite: Wanderwege Bayern, Wandern Bayern, Wandern, Frühlingswanderung Bayern, Herbstwanderung Bayern, Sommerwanderung Bayern, Winterwanderung Bayern